Crowdfundig für Journalisten – Gespräch in Zürich

wemakeit ist die grösste Schweizer Crowdfunding-Plattform für kreative Projekte. Seit Februar 2012 haben 36‘000 Personen über 800 Projekte mit 5.5 Millionen Franken unter­stützt.  Immer mehr werden auch jour­na­lis­ti­sche Kampagnen über wemakeit finan­ziert.
Darüber möchten die Macher von wemakeit sprechen und laden zu einer offenen Diskussionsrunde ein. Am 2. Dezember am Stammtisch im Zentrum Karl der Grosse.
Die Gäste sind Christof Moser (Journalist «Schweiz am Sonntag» und freier Autor), Nicolas Walker (Chefredaktor Kulturmagazin «Quottom»), Adi Blum (Deutschschweizer PEN Zentrum) und Rudi Widmer (Plattform Kulturpublizistik der ZHdK).